Was ist EDI?

Das Kürzel EDI steht für Electronic Data Interchange, was übersetzt Elektronischer Datenaustausch bedeutet. Hierunter versteht man den Austausch strukturierter Geschäftsdaten unter Verwendung standardisierter Formate von Anwendung zu Anwendung unter Nutzung öffentlicher oder privater Netze.

Bisher galt, dass ein Unternehmen eine EDI-Software und einen Netzzugang benötigte, um mit Geschäftspartnern standardisierten elektronischen Datenaustausch zu betreiben. Die EDI-Software ist zuständig für die Umsetzung der Daten aus einem beliebigen Inhouse-Format in ein standardisiertes EDI-Format (z.B. EDIFACT, steht für Elektronischer Datenaustausch für Verwaltung, Handel und Transport und ist ein weltweit gültiger, branchenneutraler Standard) und umgekehrt. Die so konvertierten Daten werden dann über ein Netz an den Geschäftspartner versandt.

Nun haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Geschäftspartnern EDI zu betreiben, ohne diese Software und diesen Netzzugang bei sich zu haben. Mit unserer Dienstleistung cctop! und einem XML-fähigen Browser (mind. Microsoft Internet Explorer 5.0) sind Sie in der Lage, ohne große Investitionen und ohne EDI-Wissen trotzdem für Ihre Geschäftspartner EDI-fähig zu sein.Melden Sie sich als Gast an und sehen Sie selbst, wie einfach es sein kann.